Low-Carb Rüblikuchen

Es ist schon wieder viel zu lange her, dass es hier ein neues Rezept zum Nachmachen gab. Aber passend zu anstehenden Osterzeit gibt es jetzt einen Low-Carb Rüblikuchen.

Ich habe in letzter Zeit so viele Rezepte zu Möhrenkuchen gesehen, aber keins hat mich zu 100% angesprochen. Also habe ich selbst mal was zusammengeschmissen, da ich Möhrenkuchen echt liebe und raus kam ein wirklich richtig geil saftiger Möhren-Schoko-Kuchen. Sogar der Herr fand ihn richtig gut – und bisher war er sonst von meinen Low-Carb Versionen nie wirklich angetan.

Also war klar – das Rezept muss ich teilen. Weiterlesen

Advertisements

Wochenrückblick #3

Montag. Neue Woche, neues Glück. Aber momentan ist der Wurm drin. Und wenn die Woche dienstags erst beginnen und donnerstags enden würde, wäre es momentan nicht das Wahre. Was ist los? Weiterlesen

Wochenrückblick #2

Eigentlich wäre diesen Sonntag Wochenrückblick #3 an der Reihe. Aber es gab letztes Wochenende eben keinen Blogpost zu meiner Woche. Warum?

Die letzten zwei Wochen waren nur so semigut. Und ja, ich gebe das hier jetzt einfach zu. Ich habe keine Lust mehr so etwas zu verschweigen und normal weiterzumachen, um vielleicht noch weiter reinzurutschen. So war es nämlich letztes Jahr der Fall.

Also, jetzt wird Tacheles geschrieben … Weiterlesen

Mugcake

Sonntagmorgen. Mein Freund ist unterwegs, daher nutze ich die Zeit mal wieder etwas Leben auf meinen Blog zu bringen.

Schon vor Monaten wurde ich des öfteren gefragt, ob ich das Rezept zu meinem Mugcake online stellen kann. Klaro! Leider habe ich es immer wieder vergessen – und da ich oft frei Schnauze koche, war das Rezept dann auch nicht mehr 100%ig abrufbar.

Aber jetzt – heute Morgen gab es den bisher besten Mugcake, also nutze ich die Chance und stelle euch das Rezept direkt online! 🙂 Weiterlesen

Wochenrückblick #1

Einige möchten gewichtstechnisch auf dem Laufenden gehalten werden. Andere sind interessiert an unserer Wochenplanung. Ich integriere alles in einen Blogpost und veröffentliche diesen nun regelmäßig für euch.

In einen Blogpost passt einfach mehr rein und macht mir persönlich etwas mehr Spaß als nur ein Bild bei Instagram zu beschriften. Weiterlesen

Ich freu mich auf dich, 2018 – ein Jahresrückblick.

Wir schreiben den 31. Dezember 2017. Es ist 16:53 Uhr und ich sitze in meinem Silvesteroutfit auf dem Sofa. Nichts extravagantes. Eine Jeans mit Gummibund, damit beim Raclette genug reinpasst, ein T-Shirt und ein Cardigan. Dafür habe ich mir ein Silvestergesicht gemalt – das heißt bei mir, ich habe ausnahmsweise mal Make-up genutzt und ein bisschen mehr Wimperntusche aufgetragen. Ihr merkt schon – Willkommen auf  meinem Beauty-Blog. 😀 Weiterlesen

„In der Weihnachtsbäckerei ..

.. gibt es manche Leckereien – zwischen Mehl und Milch macht so mancher Knilch eine riesengroße Kleckerei.“

Jedes Jahr freue ich mich riesig auf meine eigene kleine Weihnachtsbäckerei. Ich liebe Backen, das ist ein totaler Ausgleich für mich. Nur leider finden sich das Jahr über nicht allzu viele Abnehmer für die Ergebnisse, bis auf den einen oder anderen Geburtstag. Deswegen fieber ich immer der Weihnachtszeit entgegen. Da heißt es Backen, Backen, Backen, Ausprobieren, Experimentieren und Verschenken.

Die letzten zwei Wochen wurde hier also jedes Wochenende fleißig gebacken – denn bei uns stehen jährlich immer noch zwei Geburtstage an. Morgen startet so meine Geburtstagsbäckerei, aber das heißt ja nicht, dass IHR keine Weihnachtsplätzchen mehr macht. Vielleicht fangt ihr gerade erst an und braucht noch Ideen?

Ich habe euch hier meine diesjährigen Lieblinge aufgelistet und die Rezepte verlinkt, da es sich nicht um meine eigenen Rezepte handelt. Aber so kommt ihr direkt auf die richtige Seite und könnt euch sicher sein, dass sie funktionieren. Außerdem gebe ich euch hier und da ein paar Tipps, die ich mir angeeignet habe. Weiterlesen

Mehr als nur ein Abnehmblog!

Nachdem ich euch berichtet habe, wie mein Oktober abnehmtechnisch gelaufen ist, möchte ich euch auch noch mitteilen, was der Monat so persönlich mit mir gemacht hat.

Vielleicht ist dem einen oder anderen letzten Monat aufgefallen, dass sich sowohl mein Posten, als auch meine Essensbilder reduziert haben. Das hat einen ganz einfachen Grund, den ich nun gerne mit euch teilen möchte. Weiterlesen